Print

Auf der Reeperbahn Moins ab halb 10

Written by Sabine Hermstein on . Posted in Triathlon

ITU Weltmeisterschaft: Hamburg, 11.07.2014

...und Hermsteins waren dabei. Nach 2 Wochen Pause vom IRONMAN Klagenfurt hieß es für uns wieder Sporttaschen packen und ab nach „Hamburg meine Perle“.

Nachdem wir schon so viel Gutes von dieser Veranstaltung gehört hatten, wollten wir auch mal beim weltgrößten Triathlon mit knapp 11000 Startern am Wochenende dabei sein. Freitag, Tag der Anreise. Übernachtung in der Jugendherberge.

Samstag dann alles organisieren, Starterbeutel holen, viele Bekannte vom Malle-Trainingslager treffen und den Sprintdistanzlern zuschauen. Ca. 6000 Starter waren von 9:00 Uhr bis gegen 14:00 Uhr unterwegs.

Print

Der zweite Ironman der TGL

Written by Sabine Hermstein on . Posted in Triathlon

...nun haben die 3ender zwei Ironman's

Nach dem Arnd 2012 sich den begehrten Titel eines IRONMAN geholt hatte, holte sich sich nun auch Hermann diesen Titel "You are an IRONMAN". Nach 2 Jahren als Starter der Challenge Roth, wo die gleichen Distanzen absolviert werden müssen, startete er in diesen Jahr beim IRONMAN Austria in Klagenfurt am Wörthersee.

Begleitet von Sabine, Richard und Petra Krapf ging es am 26. Juni gen Süden, wo wir nach knapp 9 Stunden den Wörthersee erreichten. Und, was sehen wir? Bis zum Hotel sollen wir laut Navi der B83 folgen. Ist ja fast wie zu Hause.... Am Ziel angekommen, erwartete uns ein kleines Familien-Hotel, was wir übrigens weiterempfehlen können!

Print

Zwei Podestplätze für 3ender

Written by Richard Krapf on . Posted in Triathlon

Statt Strandfest-Samstag im Schlosspark zu verbringen, haben Helmut und Richard an einem Triathlon in Kassel teilgenommen, und zwar in der Olympischen Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen).

Der Tageshitze wegen war Start erst um 17.30 Uhr. Die Wassertemperatur betrug dieses Jahr 18 Grad. Neopren war also erlaubt. Geschwommen wurde auf der Kasseler Regattastrecke, einer Abzweigung zur Fulda in Höhe des Auebades. Helmut war mit seinem Schwimmtrainer zum Wettkampf angereist. Er benötigte für die Schwimmstrecke bis zur ersten Wechselzone 26.06 Minuten und war mit dieser Zeit sehr zufrieden. Richard, der bekanntlich nur „Brust“ schwimmt, überquerte die erste Zeitnahme 5 Minuten später nach 31.11 Minuten. Wir bezweifeln jedoch, dass die Schwimmstrecke wirklich 1,5 km lang war.

Print

2. Kinderspielfest der JSG Waldhessen in Bebra

Written by Martin Pippert on . Posted in Handball

Bei herrlichen Sonnenschein und warmen Temperaturen gelang es den Verantwortlichen der JSG Waldhessen E-A Pippert und Dieter Schweitzer wieder ein Kinderspielfest für 6 – 14 jährige Kinder zu organisieren.

Zelten an der TSV Turnhalle

Am Samstag trafen sich alle Kinder der Handball F – und E – Jugendmannschaften und deren Eltern an der TSV Turnhalle zum Aufbau der Zelte um von Samstag auf Sonntag zusammen zu übernachteten.

Nachdem man alle Zelte aufgebaut hatte spielte man in der TSV Turnhalle in verschiedenen Mannschaftsvarianten Handball. Eltern gegen Kinder oder Gemischte Eltern / Kind Mannschaften. Das war für alle Beteiligten eine coole Sache wo man feststellen konnte, dass einige Eltern sich in den Jugendjahren dem Handballsport hätten an schließen können. Am Abend gab es dann für die Teilnehmer Bratwurst und später am Lagerfeuer Stockbrot.

Print

Großartige Demonstration der Sportakrobatik

Written by Martin Pippert on . Posted in Turnen

Sportakrobatik: Hessische Einzel – Meisterschaften in der Sportakrobatik
TG08 Lispenhausen holen Silber – und Bronze-Medaillen

Am Samstag, 19.07.2014 fanden in der Sporthalle Kassel – Harleshausen die Hessischen Meisterschaften in allen Disziplinen (Schüler-Jugend-Junioren-Senioren-Nachwuchsklasse) statt. Die Nachwuchsklasse musste eine Kombi-Übung turnen. Die A-Klasse (Meister-Klasse) turnten eine Balance-Dynamik-und Kombiübung für den Mehrkampf. Die Sportakrobatinnen, die auf dem Podest antraten, turnten eine Kombi-Übung. Zahlreiche Zuschauer bekamen bei der Hessenmeisterschaft die ganze Vielfalt der attraktiven Sportakrobatik geboten. Sportler aller Alters- und Leistungsklassen trafen sich, um im Wettbewerb ihre Hessischen Meister zu ermitteln.

Print

Flach und doch Bergauf

Written by Sabine Hermstein on . Posted in Triathlon

Am 22.6.2014 war es soweit, Sabines 1. offizielle Halbdistanz war angerichtet. Bad Bodenteich, ca. 60 km nördlich von Braunschweig gelegen, rief zum 15. Seepark Triathlon aus. Eine sehr beliebte Veranstaltung die seit Jahren schnell ausgebucht ist.

Am Samstag wurde bei besten Wetter angereist. Einchecken im Hotel und dann trennten sich erst mal die Wege von Sabine und Hermann. Während Sabine sich akribisch und sorgsam auf die Halbdistanz vorbereitete. Startunterlagen holen, sortieren, Wechselbeutel packen, Fahrrad nochmal überprüfen sowie den Schwimmkurs und die Laufstrecke besichtigen, ging Herman seinem Training nach und fuhr die 30 km Radrunde 4x ab, die zwar flach jedoch stark windanfällig war. Wir sind ja auch im Norden ;-) und auch die letzte Ungewissheit war vom Tisch. Der Sonntag konnte kommen.